Queere Geschichte von 1945 bis 1990

Grüner Regenbogenempfang im Thüringer Landtag

Dienstag, 27.08.2019, 19:00–22:00 Uhr
Thüringer Landtag, Erfurt

Bündnisgrüner Regenbogenempfang

Erfurt, 27. August 2019


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
wir freuen uns, unseren traditionellen Regenbogenempfang auch in diesem Jahr durchführen zu können und laden Sie und euch herzlichst dazu ein! In diesem Jahr unter dem Thema „Queere Geschichte von 1995 bis 1990“.
Dafür wir haben Dr. phil Benno Gammerl (Goldsmiths University of London, Queer Nations e.V.) und Maria Bühner (Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig) gewinnen können.

Damit wir gut planen können, bitten wir um Anmeldung bis zum 23. August 2019 unter veranstaltungen@gruene-thl.de. Wir freuen uns auf Ihr und euer Kommen!


Aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen des Landtags müssen wir Sie bitten, einen gültigen Lichtbildausweis mitzuführen.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich. Sollten Sie aufgrund einer Behinderung weitere Hilfe benötigen, bitten wir Sie, uns umgehend zu kontaktieren.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Sie haben die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit zu widersprechen, indem Sie eine E-Mail an veranstaltungen@gruene-thl.de senden. Ihre Kontaktdaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Möchten Sie künftig keine Mails mehr von uns erhalten, so wenden Sie sich bitten an datenschutz@gruene-thl.de.
Während den Veranstaltungen werden ggf. Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Ihre Zustimmung zur Veröffentlichung der Fotos, im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, können Sie zu Beginn der Veranstaltung widerrufen. Wir weisen darauf hin, dass bei unseren Veranstaltungen regelmäßig Presseberichterstattung stattfindet. Wenn Sie von den Medienanstalten nicht gefilmt bzw. fotografiert werden wollen, sprechen Sie uns bitte an.
Ausschlussklausel: Entsprechend §6 Abs. 1 Versammlungsgesetz sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Veranstaltung ausgeschlossen.
Bei Rückfragen: Veranstaltungskoordinator Christian Herrmann, Tel. (0361) 3772654

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Thüringen


www.gruene-thl.de


Siehe auch: