Status „flüchtig“ von Asylsuchenden in Thüringen

Mündliche Anfrage an die Landesregierung

Im Rahmen des Dublin-Verfahrens kann die Überstellungsfrist in das für das Asylverfahren zuständige EU-Land von sechs auf 18 Monate verlängert werden, wenn die Person "flüchtig" gilt. Die Mitteilung, ob eine Person "flüchtig" gilt, erfolgt von den Ausländerbehörden an das BAMF.

veröffentlicht am 05.09.2019