"… KEINEN METER DEUTSCHEN BODEN …" Die extreme Rechte in Thüringen.

Am 25. August, 18 Uhr in Gera im Comma.

Ankünd filme web.jpg

Mehr als 120 rassistische Demonstrationen, fast 50 Rechtsrock-Veranstaltungen und zahlreiche neue extrem rechte Organisationen:
Die extreme Rechte in Thüringen ist so aktiv wie lange nicht. Fast ein Jahr haben die Filmpiraten mit der Kamera diese Entwicklung begleitet und mit dem mobit-Team gemeinsam eine Filmreihe entwickelt. Aus 20 Stunden Rohmaterial sind sechs Kurzfilme entstanden, die am 28.4. 2016 in Erfurt erstmals zu sehen waren und seitdem in einer Filmreihe in verschiedenen Orten Thüringens gezeigt wurden.
In Gera wird dies am 25. August, 18 Uhr in Comma in der Heinrichstr. 47 der Fall sein.

Als Veranstalter laden ein und stehen vor, zwischen und nach den Filmen als Gesprächspartner*innen Rede und Antwort:
- Astrid Rothe-Beinlich, MdL
- Michael Kleim, Runder Tisch Gera
- Bündnis 90/DIE GRÜNEN KV Gera und
- MOBIT - Mobile Beratung in Thüringen.
___________________

Den Trailer zu den Filmen können Sie hier sehen: www.youtube.com/watch?v=74oUZmyKmhs
Eine Kurzbeschreibung der Filme finden Sie unten.
___________________

Ausschlussklausel:
Entsprechend § 6 Abs. 1 VersG sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Versammlung ausgeschlossen.

veröffentlicht am 23.08.2016