Strafanzeige gegen zwei Erzieherinnen einer Erfurter Kindertagesstätte

Mündliche Anfrage mit Antwort der Landesregierung

Öffentlichen Berichten zufolge (Thüringer Allgemeine, Lokalteil Erfurt, 4. September 2013) haben mehrere Eltern gegen zwei mittlerweile gekündigte Erzieherinnen einer Erfurter Kindertagesstätte in freier Trägerschaft Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Nötigung, Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht und Freiheitsberaubung gestellt. Als Begründung dafür wurde angegeben, dass die Kinder von den Erzieherinnen im Waschraum eingesperrt, zum Aufessen gezwungen und Toilettenbesuche verweigert wurden sowie auch körperliche und psychische Misshandlungen erleiden mussten.

veröffentlicht am 04.09.2013